Dr. Anna Berger,
Associate

Frau Dr. Berger, woher kommt Ihre Motivation, sich für Ihre Mandanten einzusetzen?

„Das Strafrecht ist die schärfste Waffe des Staates. Verteidigung bedeutet für mich die mit Verfassungsrang ausgestattete anspruchsvolle Aufgabe, in jedem Abschnitt des oft existenzbedrohenden Strafverfahrens für Waffengleichheit zu sorgen und – um es mit den Worten von Max Alsberg zu sagen – einem ‚hochgemuten, voreiligen Griff nach der Wahrheit‘ Einhalt zu gebieten.“

Zulassung seit 2023, Sprachen: Deutsch, Englisch

  • Seit 2023 Rechtsanwältin bei stetter Rechtsanwälte
  • Promotion (Dr. iur.) im Strafprozessrecht
  • Juristische Ausbildung in Passau, Regensburg und München
  • Mitglied der Rechtsanwaltskammer München
  • Mitglied der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WiSteV)
  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein, Arbeitsgemeinschaft Strafrecht, Forum Junge Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger (JUST)
  • Mitglied der Juristinnen im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht e.V. (JuWiSt)

Monografien

In dubio pro reo und Wahrscheinlichkeitsurteile – Eine Untersuchung zur richterlichen Entscheidung unter Anwendung von Prognosenormen, Verdachtsnormen und Schätzklauseln im Strafprozess, Mohr Siebeck, Tübingen 2023

Zum Buch

 

Aufsätze

„Tödliche Langeweile“ (Anfängerklausur Strafrecht), JA 2020, S. 748-757